Die Zukunft von KI und Datenbereitschaft


Die Zukunft von KI und Datenbereitschaft

05.07.2024, Schweiz-Österreich-Liechtenstein (ots) - Künstliche Intelligenz (KI) entwickelt sich mit einer irrwitzigen Geschwindigkeit und bietet enormes Potenzial, birgt gleichzeitig aber auch große Unsicherheiten. Am 10. Juni 2024 sprachen Peggy Tsai (Chief Data Officer bei BigID), Anat Bar-Gera (Investorin in BigID; Member of the World Economic Forum’s European Digital Leaders network), Adrian Ott (Chief AI Officer bei EY), Alexander Riklin (CEO der ALCAR Holding GmbH) und Maria Pisa (Partnerin und Cybersecurity Expertin bei EY Switzerland) auf der Top Speakers Lounge in Zu¨rich u¨ber aktuelle und zuku¨nftige Trends in der KI.


KI wird derzeit in den meisten Unternehmen in verschiedensten Formen wie maschinellem Lernen und natürlicher Sprachverarbeitung eingesetzt. Von personalisierten Empfehlungen im E- Commerce bis hin zur Betrugserkennung in Finanzdienstleistungsunternehmen wird KI genutzt, um die Effizienz von Geschäftsprozessen zu steigern. Besonders generative KI, eine spezielle Unterkategorie der KI, hat durch die Fähigkeit, neue Inhalte auf Basis menschlicher Sprache zu erzeugen, große Aufmerksamkeit erlangt.

Mit der wachsenden Nutzung von KI steigt auch der Bedarf an Daten zur Schulung fortschrittlicher Sprachmodelle, was gleichzeitig neue Sicherheitsherausforderungen wie Datenverletzungen und Compliance-Verstöße mit sich bringt. Chief Security Officers stehen vor der Herausforderung, den Datenzugriff zu kontrollieren und sicherzustellen, dass sensible Informationen geschützt bleiben.

In Bezug auf die Bedeutung der Datenqualität für erfolgreiche KI-Implementierungen betont Peggy Tsai, dass automatische Datenerkennung und -klassifikation entscheidend sind. Diese Maßnahmen ermöglichen es Unternehmen, ihre Daten effektiv zu verwalten und regulatorische Anforderungen proaktiv zu erfüllen. Anat Bar-Gera hebt hierbei die Bedeutung einer offenen Unternehmenskultur für den Erfolg von KI- Projekten hervor. Sie argumentiert, dass eine Fehlerkultur entscheidend ist, um Innovationen voranzutreiben und aus Fehlern zu lernen.

Adrian Ott von EY warnt vor den steigenden Risiken durch KI in der Cyberkriminalität, einschließlich Ransomware-Attacken und Deep Fakes. Unternehmen müssen ihre Sicherheitsmaßnahmen verstärken, um diesen Bedrohungen effektiv zu begegnen. Alexander Riklin, CEO der ALCAR Holding GmbH, betont die Bedeutung einer robusten Cybersecurity-Strategie nach eigenen Erfahrungen mit einem Ransomware-Angriff. Dies verdeutlicht die Notwendigkeit kontinuierlicher Investitionen in Sicherheitsinfrastrukturen.

Maria Pisa von EY Switzerland beobachtet einen Rückgang beim Lösegeldbezahlen nach Ransomware-Attacken, was auf veränderte Hackerstrategien und wachsende Versicherungskomplikationen zurückzuführen ist. Insgesamt zeigt sich, dass die rasante Entwicklung von KI sowohl Chancen als auch Herausforderungen mit sich bringt. Die Sicherheitsaspekte und ethischen Fragen sollten dabei stets im Fokus bleiben, um die Technologie verantwortungsvoll einzusetzen und gleichzeitig Innovation zu fördern.

Pressekontakt:

Handelskammer Schweiz-Österreich-Liechtenstein

Schwindgasse 20, A-1040 Wien

M +43 1 512 59 59 0

office@hk-schweiz.at



ENDE Pressemeldung / Pressemitteilung Die Zukunft von KI und Datenbereitschaft


Quellen:
Newsaktuell   HELP.ch


Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmeninformation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Aktuellenews.at

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­in­for­mationen.

Referenzen

  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook X (früher Twitter) Instagram LinkedIn YouTube

Schweizer Firmen-News

Sozialdienst der Armee hat mit 583'000 Franken unterstützt
Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport, 18.07.2024

Pop-up «Ökologische Infrastruktur» beim Naturama und im Kantipark Aarau
Naturama Aargau, 18.07.2024

Siehe mehr News

Ihre Werbe­plattform

HELP.CH your e-guide ® ist ein führendes Ver­zeich­nis für Wirt­schafts- und Handels­register­daten so­wie von Firmen­adressen, 2'500 eige­nen Schweizer Web­adressen (Domains) und 150 eigen­ständigen Infor­mations­por­talen.

www.help.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
HELP Media AG
Geschäftshaus Airgate
Thurgauerstrasse 40
CH-8050 Zürich




Copyright © 1996-2024 HELP Media AG, Geschäftshaus Airgate, Thurgauer­strasse 40, CH-8050 Zürich. Alle Angaben ohne Gewähr. Im­pres­sum / AGB, Nut­zungs­bedin­gungen, Daten­schutz­er­klärung