Aktuelle Live Besucher
» mehr Infos ...
» über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma

 

  FIRMEN SUCHE


 
aktuelle news
aktuelle news
Home      |      Meldung einstellen      |     Links      |      Kontakt      |      Impressum
 
Heute ist der 30.05.2020 | 01:14        Aktuelle News Austria
Weather Report
  NEWS
News Hauptseite
NEWS
News Top 25 News
NEWS
News Top 25 Firmennews
NEWS
News Top 25 Produktenews
NEWS
News Onlinesuchportal.at
NEWS
News Pressemappe.ch
NEWS
News Newsletter
NEWS
News Impressum
   
  Member Login
User ID :
Passwort :
 
 
  Newsletter Abo
Name:
E-Mail:
 
   
 
Geburtstag Chino XL
Name Chino XL
Geburtsdatum 08.04.1971
Infos Musik
  (* 8. April 1971 in der Bronx, New York; eigentlicher Name Derek Barbosa) Chino XL ist ein US-amerikanischer Rapper. Er ist bekannt für seine Battlerap- Fähigkeiten und durch eine Auseinandersetzung (East Coast vs. West Coast) mit 2Pac.

Nach einer langen Inaktivität, in der er begann sich der Schauspielerei zu widmen, veröffentlichte er 2001 sein zweites Album I Told You So. Dieses war viel mehr Battle-Rap orientiert als sein Debüt-Album und wurde auch kommerzieller produziert. Obwohl es gute Kritik erhielt, verkaufte es sich wegen schlechter Promotion kaum.

Nach mehrmaligen Verschiebungen veröffentlichte er 2006 sein drittes Album Poison Pen, auf welchem unter anderem auch Killah Priest, The Beatnuts und Proof von D12 zu hören sind.

Anfang 2007 erschien ein Kollaborationsalbum mit Playalitical namens Something Sacred.
  
Quelle: Youtube.com  
  
Land
Links » de.wikipedia.org/wiki/Chino_XL
  » Vorname Chino in Kindernamen.ch
  » Chino XL auf Promigate.com
  » Chino XL auf Videos.ch
 
Piktogramme   Chino XL in Youtube.com
    Chino XL in Facebook.com
    Chino XL in Myspace.com
    Chino XL in Flickr.com
    Chino XL in Twitter.com
    Chino XL in Google.com
 
 
Anzeigen
Ein Angebot von 
www.help.ch ist die CH-Firmen-Suchmaschine

Geburtstage 30.05.2020 
Akwá
Allen Timpany
Annemarie Huste
Benny Goodman
Big L
Carl Miville
Charles-Eugène Fonjallaz
Colm Meaney
Constant Fornerod
Cornellia Otis Skinner
Davina Geiss
Eduard Stapel
Elly Beinhorn
Erich Ettlin
Ernest-Paul Graber
Eva Imhof
Georg Schaumberg
Georg-Christof Bertsch
Hans Trümpy
Hans-Ulrich Pönack
Harald Glööckler
Herbert Behrens
Hermine Körner
Igor Abakoumov
Inge Meysel
Johann A. Romedi
John Ross Bowie
Joseph Egli
Joseph Probst
Jürgen Hardt
Karl Grob
Marco Jakobs
Marie Fredriksson
Markus Gilli
Martin Rother
Mathis Landwehr
Max F. de Diesbach de Torny
Oksana Bilosir
Otto Pfändler
Otto Zwygart (senior)
Paul Czinner
Paul Günter
Peter Niklas Wilson
Pietro Tonolo
Rachael Stirling
Remy Ma
Rudolf Hasse
Sabine Vitua
Stefan Engler
Stephen Duffy
Stephen Malkmus
Steven Gerrard
Ted McGinley
Thomas Beimel
Thomas Hässler
Tom Morello
Topper Headon
Walter Felsenstein

Anzeigen