Aktuelle Live Besucher
» mehr Infos ...
» über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma

 

  FIRMEN SUCHE


 
aktuelle news
aktuelle news
Home      |      Meldung einstellen      |     Links      |      Kontakt      |      Impressum
 
Heute ist der 23.07.2019 | 01:31        Aktuelle News Austria
Weather Report
  NEWS
News Hauptseite
NEWS
News Top 25 News
NEWS
News Top 25 Firmennews
NEWS
News Top 25 Produktenews
NEWS
News Onlinesuchportal.at
NEWS
News Pressemappe.ch
NEWS
News Newsletter
NEWS
News Impressum
   
  Member Login
User ID :
Passwort :
 
 
  Newsletter Abo
Name:
E-Mail:
 
   
 
Geburtstag Sheryl Suzanne Crow
Name Sheryl Suzanne Crow
Geburtsdatum 11.02.1962
Infos Musik, Sängerin
  Sheryl Suzanne Crow (* 11. Februar 1962[1] in Kennett, Missouri) ist eine US- amerikanische Rocksängerin, Gitarristin, Bassistin, Pianistin, Songschreiberin und mehrfache Grammy-Preisträgerin.

Crows Eltern, Bernice und Wendell Crow, spielten in einer Jazzband Klavier und Trompete. In diesem musikalischen Umfeld lag es nahe, dass Sheryl Crow an der University of Missouri-Kansas City Musik studierte. Danach arbeitete sie als Musiklehrerin mit behinderten Kindern.

Das Keyboard, das sie morgens in der Schule nutzte, verrichtete abends seinen Dienst in diversen Amateurbands, wo Sheryl Crow auch erste Erfahrungen als Sängerin sammelte. Dort hörte sie ein Mitarbeiter einer Werbeagentur, der ihr spontan anbot, einige Radio-Werbespots zu singen. Crow nahm das Angebot an und hatte wenig später in ein paar Stunden mehr verdient als in einem Monat als Lehrerin. Sie zog nach Los Angeles und versuchte, im Showgeschäft Fuß zu fassen, zunächst einmal jedoch ohne Erfolg.

Ihre Karriere begann 1987, als Michael Jackson sie als Background-Sängerin für seine erste Welttournee engagierte. Weitere Engagements als Backgroundsängerin (unter anderem bei Don Henley von den Eagles) folgten. Wenig später nahm sie A&M Records unter Vertrag und produzierte auch ein Album mit Crow, das jedoch in letzter Sekunde zurückgezogen wurde und bis heute unveröffentlicht blieb.

Über den Musikproduzenten Bill Bottrell, der gebeten wurde, sich zusammen mit Kevin Gilbert, ihrem damaligen Freund, um das Songmaterial von Sheryl Crow zu kümmern, gelangte sie zu einem lockeren Zusammenschluss von Musikern, der sich „Tuesday Night Music Club“ nannte. Hieraus entstand ihr Debütalbum Tuesday Night Music Club, das im August 1993 erschien. Es wurde jedoch erst ein weltweiter Erfolg, als im Spätsommer 1994 die Hit-Single All I Wanna Do veröffentlicht wurde.
  
Quelle: Youtube.com  
  
Land
Links » www.sherylcrow.com
  » Vorname Sheryl Suzanne in Kindernamen.ch
  » Sheryl Suzanne Crow auf Promigate.com
  » Sheryl Suzanne Crow auf Videos.ch
 
Piktogramme   Sheryl Suzanne Crow in Youtube.com
    Sheryl Suzanne Crow in Facebook.com
    Sheryl Suzanne Crow in Myspace.com
    Sheryl Suzanne Crow in Flickr.com
    Sheryl Suzanne Crow in Twitter.com
    Sheryl Suzanne Crow in Google.com
 
 
Anzeigen
Ein Angebot von 
www.help.ch ist die CH-Firmen-Suchmaschine

Geburtstage 23.07.2019 
Aaron Wells Peirsol
Adrienne Gessner
Alessio Tacchinardi
Anna Maria Mühe
Arno Del Curto
Brandon Roy
Bruno Brehm
Carl Foreman
Carlo Vonmentlen
Charisma Lee Carpenter
Daniel Jacob Radcliffe
Drew Carey
Eduard Guntli
Elio Vittorini
Ferdinand Frank
Gail Emms
Götz George
Gustav Heinemann
H. Pierre de Meuron
Hans Schenkel
Herbert Frankenhauser
Johann Jakob Abegg
John Torode
Judit Polgár
Larry Manetti
Leo Jos. Weber
Luigi Rusca
Luiz Gustavo
Manuel Rocheman
Marco Bode
Martin Gore
Millane Fernandez
Monica Lewinsky
Myla und Charlene Federer
Nicholas Gage
Nicole Mieth
Peter Bleser
Peter Puck
Rebecca June Cartwright
Roland Ertl
Rufus Beck
Ruth Humbel
Ruth Humbel Näf
Sotirios Kyrgiakos
Stephen Jocz
Tanja Dankner
Thea Dorn
Theo van Gogh
Vital Schwander jun.
Vladimir Prelog

Anzeigen