Aktuelle Live Besucher
» mehr Infos ...
» über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma

 

  FIRMEN SUCHE


 
aktuelle news
aktuelle news
Home      |      Meldung einstellen      |     Links      |      Kontakt      |      Impressum
 
Heute ist der 21.11.2018 | 14:03        Aktuelle News Austria
Weather Report
  NEWS
News Hauptseite
NEWS
News Top 25 News
NEWS
News Top 25 Firmennews
NEWS
News Top 25 Produktenews
NEWS
News Onlinesuchportal.at
NEWS
News Pressemappe.ch
NEWS
News Newsletter
NEWS
News Impressum
   
  Member Login
User ID :
Passwort :
 
 
  Newsletter Abo
Name:
E-Mail:
 
   
 
Geburtstag Leo Kirch
Name Leo Kirch
Geburtsdatum 21.10.1926
Infos TV, Society
  Leo Kirch (* 21. Oktober 1926 in Würzburg; † 14. Juli 2011 in München) war ein deutscher Medienunternehmer.

Leo Kirch wurde als Sohn des Klempners und Nebenerwerbsweinbauern Robert Kirch und dessen Frau Katharina in Würzburg geboren und wuchs in Fahr am Main (heute Ortsteil von Volkach) auf. Er besuchte von 1932 bis 1940 die Volksschule in Fahr und anschließend von 1940 bis 1943 die Oberrealschule in Würzburg. Im Juli 1943 wurde Kirch 17-jährig zur Flak eingezogen. Unter anderem war er an der Abwehr eines amerikanischen Bombenangriffes auf das fränkische Schweinfurt im Morgengrauen des 14. Oktober 1943 beteiligt. Im April 1945 desertierte er und kehrte nach Fahr zurück. Nach dem Not-Abitur in Würzburg studierte er ab 1946 Mathematik und Physik an der Universität Würzburg. Im Juni 1950 wurde er der Universität verwiesen und begann danach ein Studium der Betriebswirtschaft an der Hochschule für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in Nürnberg. Ab 1952 war er Assistent an der Universität München und befasste sich bevorzugt mit den elektronischen Medien. Im Juni 1958 wurde er an der HfWS Nürnberg promoviert; Thema seiner Dissertation war Der Einfluß des Raumes auf die Reichweite des Verkehrs. Im Jahr 1954 heiratete Kirch seine Kommilitonin Ruth Weigand. Aus dieser Ehe ging 1957 der Sohn Thomas Kirch hervor. Dieser war 1988 einer der beiden Gründungsgesellschafter des Fernsehsenders ProSieben, der der Nachfolger von Eureka TV war. Kirch galt als öffentlichkeitsscheu, jahrelang gab es nur ein einziges bekanntes Foto aus großer Entfernung. Leo Kirch litt an Diabetes mellitus und war infolge dieser Krankheit nahezu erblindet. Als weitere Folge musste ihm im Dezember 2007 der linke Fuß amputiert werden. Leo Kirch starb am 14. Juli 2011 im Alter von 84 Jahren.
  
Quelle: Youtube.com  
  
Land
Links » de.wikipedia.org/wiki/Leo_Kirch
  » Vorname Leo in Kindernamen.ch
  » Leo Kirch auf Promigate.at
  » Leo Kirch auf Videos.ch
 
Piktogramme   Leo Kirch in Youtube.com
    Leo Kirch in Facebook.com
    Leo Kirch in Myspace.com
    Leo Kirch in Flickr.com
    Leo Kirch in Twitter.com
    Leo Kirch in Google.com
 
 
Anzeigen
Ein Angebot von 
www.help.ch ist die CH-Firmen-Suchmaschine

Geburtstage 21.11.2018 
Alphonse Mouzon
Andreas Gabalier
Annie Vernay
Barbara Rütting
Benedikt XV.
Carly Rae Jepsen
Chris Moneymaker
David James Elliott
Deborah Shelton
Elena Garcia Gerlach
Franziska Heinz
Goldie Hawn
Harold Nicolson
Heidemarie Wieczorek-Zeul
Hermann Kues
Inka Bause
Jacques Laffite
Jena Malone
José Charbonneau
Malcolm Williamson
Marc Biver
Markus Notter
Martin Andermatt
Martin Meichelbeck
Nicollette Sheridan
Olivia Jones
Otto Fricke
Paul Niehans
Peter Koppes
Preston Zimmerman
Silvan-Pierre Leirich
Thomas Schleicher
Tobias Sammet
Veza Canetti
Vincenzo Iaquinta
Walter Wobmann

Anzeigen